Home / Blindengerechtes Museum

Blindengerechtes Museum

Anlässlich des Museumstages 2012 stellte das Steinmuseum das Projekt „Mit den Händen sehen“ im Rahmen einer Vernissage der Öffentlichkeit vor:

Flyer „Mit den Händen sehen“ (PDF)

Unsere Exponate darf man nicht nur berühren, man wird als blinder oder sehbehinderter Besucher sogar dazu aufgefordert. Hinzu kommen Erläuterungen zu ausgewählten Exponaten in Form eines sehr speziellen Audioguides. Sie lassen das jeweilige Exponat gleichsam „sichtbar“ werden – dank der besonderen Fähigkeiten derjenigen, die ihn gestaltet hat: die blinde Radio-Journalistin Yvonn Scherrer.

Der Audioguide ist mit 2 Paar Kopfhörern ausgestattet, so dass der blinde Besucher und sein Begleiter den Text gleichzeitig hören können.

Das Konzept des Steinmuseums als blindengerechtes Museum beruht somit auf drei Elementen:

-Tasten
-Hören
-Gemeinsam erleben

Für das blindengerechte Museum erhielt das Steinmuseum 2013 den 2. Preis von Kanton Solothurn Tourismus

Das Schweizer Fernsehen berichtete in der Sendung „Schweiz Aktuell“ vom 26. Juli 2012

Das Lokaljournal Aarau Solothurn berichtete am 19. Mai 2012 über unser Projekt.
Beitrag anhören…

Top